#Urbanconfessions: 5 Reasons Why I Love My Resting Dick Face

Resting Dick Face

ENG | I suffer from a serious, incurable condition. Even though 99% of the time I am not mad, starving, constipated or overly bored, my face gives off those obvious f*ck-you-vibes. I have Chronic Resting Dick Face Disorder (CRDF), and as a result strangers assume that I’m a sad, rude, or a prison fugitive. How have I been diagnosed? Well, apart from some people constantly asking me “Are you ok?”, others have told me this to my dick face…right before I’ve slaughtered them of course. #dontmesswithme

I have come across several articles propagating absurd cures to people suffering from CRDF like “Start reminding yourself to smile more often on the street, at work or whenever you can”. Seriously? I might look like a dick when not making any facial expressions, but if I was constantly smiling, I’d look like I should be driving a tricycle and be starring the next Saw movie. Hence, I choose to believe that this would not make you feel better, would it?

So whilst many exaggerate the detriments of this condition, I’d like to share the perks that come with a Chronic Resting Dick Face:

#1 – Plenty of Space on crowded trains

I can travel very light and do not need to pull that I-put-my-bag-on-the-seat-next-to-me-trick. Oncoming passengers look at my grumpy face, know they’re not welcome and instincively avoid sitting next to me. It’s a win-win! 

#2 – Natural Botox Treatment

Smiling and frowning, these are facial expressions you probably do over and over. But you know what? Those facial expressions actually kick your collagen in the balls and thus will leave permanent wrinkles. While those all-day-happy-chappy people need to pay for costly botox treatments, I am naturally never moving my face at all. #ItsLikeVeganPlasticSurgery

#3 – P-p-p-poker face, p-p-poker face

Whether you are actually playing poker or simply negotiating your salary…sometimes it comes in handy when no one knows what you really think.

#4 – No Flyers when you’re walking down the street

Aww you get regularly approached by people trying to give you flyers, join a club or sell you something? #sorrynotsorry I don’t need to come up with lame excuses because people don’t approach me in the first place.

#5 – When I smile, people know I really mean it

Fake smiles burn way too many calories for my taste. When I smile, you know that I am in a really happy place and appreciate my genuineness.

#Bonus – Embrace yourself

I hate to break it to you, but if you expect me to walk down the street in a theatrical, high-school-musical-like fashion then – in fact – you are the maniac.

So here’s my advice to you: embrace your inner dick!

🙂

 

DE | Ich leide an einer schweren, unheilbaren Krankheit. Obwohl ich 99% der Zeit nicht sauer oder am verhungern bin, noch an Verstopfungen oder übermäßiger Langeweile leide, verströmt mein Gesicht diese offensichtlichen f * ck-you-Vibes. Ich habe ein chronisches “Resting Dick Face” (CRDF). Folglich werde ich von Fremden als unhöflich oder mies gelaunt wahrgenommen. Und im besten Fall als ein Gefängnis Insasse auf der Flucht. Woher ich das weiß? Nun, abgesehen von den zahlreichen Leuten, die mich ständig fragen, ob mit mir alles OK wäre, haben Andere mir diese Diagnose ins Gesicht gesagt … kurz bevor ich sie natürlich gefoltert und umgelegt habe. #dontmesswithme

Ich bin mittlerweile über mehrere Artikel gestolpert, die absurde Therapieansätze propagieren, um Menschen mit CRDF von ihrem Leiden zu befreien. Hier finden sich Ratschläge wie bspw.: “Versuch dich öfter daran zu erinnern auch auf der Straße, bei der Arbeit oder wann immer du kannst zu lächeln”. Ernsthaft? Ich sehe vielleicht wie ein mies gelaunter Kandidat bei Bauer sucht Frau aus, sobald sich meine Mimik entspannt, aber würde ich konstant am Grinsen sein, dann könnte ich meinen Hintern gleich auf ein Dreirad schwingen und die Hauptrolle im nächsten Saw-Film spielen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dir dies besser gefallen würde.

Während also viele Artikel die Nachteile von CRDF in den Vordergrund stellen, möchte ich hier die Vorteile, die mit CRDF einhergehen, teilen:

# 1 – Viel Platz in überfüllten Zügen

Ich brauche den ich-packe-meine-Tasche-auf-den-Sitz-neben-mir-Trick nicht anzuwenden. Einsteigende Passagiere sehen mein mürrisches Gesicht, wissen, dass sie nicht willkommen sind und vermeiden es instinktiv, sicht neben mich zu setzen. Es ist eine Win-Win Situation!

# 2 – Natürliche Botox Behandlung

Lächeln und Stirnrunzeln – das sind Gesichtszüge, mit denen man immer wieder sein Gesicht belastet. Aber diese Gesichtsausdrücke zerstören leider das Kollagen in der Haut und führen zu dauerhafte Falten. Während also alle Ganztags-Sonnenschein-Gestalten in teure Botox-Behandlungen investieren müssen, bewegte ich mein Gesicht auf natürliche Art und Weise erst gar nicht. #EsIstWieSchönheitsOPsFürVeganer

# 3 – P-p-p-Poker-Face, p-p-Poker-Face

Egal, ob man tatsächlich Poker spielt oder einfach nur in einer Gehaltsverhandlung sitzt … manchmal ist es praktisch, wenn niemand weiß, was man wirklich denkt.

# 4 – Kein Flyer-Spam auf offener Straße

Ohh du wirst regelmäßig von fremden Menschen belästigt, die dir Flyer, eine Clubmitgliedschaft oder etwas anderes andrehen wollen. Tja #sorrynotsorry Ich brauche mir keine faulen Ausreden einfallen zu lassen, denn ich werde gar nicht erst angesprochen.

# 5 – Wenn ich lächel, wissen die Leute, dass ich es ernst meine

Fake-smiles verbrennen viel zu viele Kalorien für meinen Geschmack. Wenn ich ein Lächeln zeige, dann wissen die Anderen, dass ich ernst meine und wissen meine Authentizität zu schätzen.

#Bonus – Sei stolz

Sorry, dass du es auf diese Art und Weise erfahren musst, aber wenn du erwartest, dass ich theatralisch lächelnd, High-School-Musical-ähnlich durch die Straßen ziehe, dann bist du der Wahnsinnige…nicht ich.

Also hier ist mein Rat für dich: Sei stolz auf dein inneres A*schloch!

🙂

You may also like